Ausgewählter Beitrag

Danke Euch allen...

für Euer Mitgefühl.

Sicher, wir wissen, dass wir die Tränen gewählt haben wenn wir einem Tier unsere Liebe schenken. Es wird fast immer vor uns von dieser Welt gehen und das ist auch gut so. Zumindest, wenn niemand nach unserem Tod da ist, der es weiter versorgt und liebt. Aber der Schmerz ist so allumfassend und die furchtbare Leere im Haus, die darauf folgt, ist so furchtbar...
Ich habe ständig das Gefühl, dass etwas nicht stimmen kann in unserem Leben. Der gesamte Tagesablauf ist verändert, und wenn wir alle gemeinsam im Bett liegen, sind es eben doch nicht alle. Einer fehlt, auch wenn Woody selten mit uns im Bett geschlafen hat. Aber ich wusste wo er war, das hat genügt.
Nun gehe ich durchs Haus, sehe all die leeren Plätze und fühle mich ebenso leer...

Nickname 12.01.2016, 15.50

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Liz

Wer diesen Schmerz einmal erlebt hat, der weiß das die Liebe zu den Tieren sehr groß ist, denn für einen neuen Begleiter, das ist ganz bewusst die Wahl aus Liebe diesen Schmerz noch einmal erleben zu müssen. Ich hätte das nie geglaubt bevor ist es nicht erlebt habe, konnte mich nur trösten als ich glauben konnte das mein Charlie auf der anderen Ebene weiter lebt und als ich mich dann um eine neue, schwierige Katze kümmern musste. Aber ja, du hast so recht und es braucht seine Zeit. Noch einmal mein herzliches Mitgefühl!! Liz engel

vom 23.01.2016, 09.29
3. von carola

ja, es ist leer und einsam wenn sie weg sind . . . ich trauere unendlich seit dem 24.Oktober und die tränen fließen täglich.
ich fühle mit euch.

vom 19.01.2016, 09.12
2. von Barbara

Und wieder nehme ich Dich ganz fest in meine Arme und versuche Dir Trost zu geben.
Es wird noch lange dauern, das wissen wir beide. Laß die Trauer zu, Liebes.

Alles Liebe
Barbara

vom 14.01.2016, 11.06
1. von Martina

Ich habs jetzt erst gelesen, das tut mir so leid für euch! Ich weiß wie schmerzhaft das ist, wenn ich an meine beiden denke laufen mir immer noch dicke Tränen runter!
Fühl dich mal lieb gedrückt, die Leere die so ein Tier hinterlässt tut weh!
Lieben Gruß, Martina

vom 13.01.2016, 20.44
Statistik
Einträge ges.: 133
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 235
ø pro Eintrag: 1,8
Online seit dem: 11.09.2015
in Tagen: 1470