Ausgewählter Beitrag

Es ist amtlich...

das gefleckte Katzentier ist schuld...

Schuld daran, dass Garfield so verstört ist. Er hält sich fast nur noch oben in den Regalen auf. Manchmal auf der Bank oder dem Fensterbrett, dort aber nur wenn ich da bin.

Als ich eben füttern war, lag der Gefleckte wieder im Bettchen, wie auch in den letzten Tagen. Und flüchtete sofort, ebenfalls wie in den letzten Tagen. Er geht aber nur bis vor die Haustür und wartet dann dort geduldig. Alle Katzen sind skeptisch und sehr vorsichtig, er ist ihnen unheimlich. Garfield hat richtig Angst vor ihm, der arme Kerl... 

Dabei hab ich bisher nicht bemerkt, dass der Kater aggressiv wäre, er liegt ganz friedlich im Bettchen, putzt sich, schläft. Hätte es Streit gegeben, hätte ich es mitbekommen, bin ja derzeit zuhause und wir schlafen fast direkt über dem Vorraum. Wenns da Geschrei gibt, steh ich oben senkrecht im Bett. Und auch tagsüber im Haus würde ich es mitbekommen. Wenn sie sich draußen hatten, dann allerdings könnte es mir gut entgangen sein. Ich hoffe sehr, mein Dicker beruhigt sich bald.

Und ich werd mir schon mal pro forma einen Namen überlegen...

Nickname 03.01.2023, 19.32

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Statistik
Einträge ges.: 158
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 258
ø pro Eintrag: 1,6
Online seit dem: 11.09.2015
in Tagen: 2698