Ausgewählter Beitrag

Es ist kalt draußen...

und leider auch drinnen...

Unsere Heizung hat gestern angesichts der Vorhersage von bis zu -10°C beschlossen, zu streiken.
Der Anruf bei der Heizungsfirma zauberte tatsächlich innerhalb einer Stunde einen Mitarbeiter derselbigen herbei. Mit der traurigen Diagnose, dass die Vorlaufpumpe und das Ventil, das zwischen Warmwasser und Heizleistung hin- und herschaltet, ausgetauscht werden müssen.

Die Ersatzteile wurden sofort bestellt, aber wann sie jemanden haben, der sie austauscht, konnte uns der Mitarbeiter nicht sagen. Der Göttergatte meinte heute auf meine Frage nach einer Nachfrage unsererseits: "Ach, die rufen bestimmt an, wenn sie was wissen." Optimistisch wie immer, meine Erfahrungen sind da negativer.,. "Wir haben auf Ihren Anruf gewartet.."

Also hab ich um halb zehn angerufen und ganz höflich nachgefragt. Und wurde mit einem vermutlich heute noch stattfindenden Termin belohnt "Dann hab ich das heute vom Tisch".. O-Ton des Mitarbeiters am Telefon, der wohl die recht stattliche Mitarbeiterriege organisiert. Er würde dann zurückrufen.

Inzwischen war es a...kalt im Haus, draußen waren immerhin frühmorgens -5°C... Es wurde später und später, aber niemand rief an. Um mich abzulenken und nicht jegliche Sympathie bei der Firma durch noch einen Anruf zu verspielen, zog ich mir noch ein paar Schichten an und fuhr zum Postladen, einen Brief für den Göttergatten abgeben und dann zum Discounter, meine Schwester hatte mich gebeten, was für sie zu besorgen. Auf dem Rückweg brachte ich noch Döner mit. Und wieder wurde ich belohnt, dieses Mal für meine Geduld. Ich stand gerade vor der Haustür, da hörte ich das Telefon klingeln. Richtig, die Heizungsfirma.. 30min später war der Kollege da und ist es leider immer noch, der Austausch geht wohl nicht so problemlos wie erhofft... Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt *plumps*.

Also sitze ich hier, lausche den Geräuschen von unten und tippe mit eiskalten Händchen diesen Beitrag...

Nachtrag: Die Heizung läuft partiell, das Ventil wollte sich nicht austauschen lassen, jedenfalls nicht ohne einen riesigen Aufwand, das ganze System hätte entleert werden müssen usw. Aber es funktioniert begrenzt, mit manueller Nachhilfe kann man zwischen Warmwasser und Heizleistung hin- und her schalten. Das größere Problem war die Vorlaufpumpe, und die ist ausgetauscht.

Die Froststrecke ist also hoffentlich erst mal Vergangenheit, wenn das Haus wieder einigermaßen auf Temperatur ist. Wenn es nicht vorher noch Probleme gibt, verlegen wir diese Reparatur dann auf wärmere Tage..

Nickname 06.02.2018, 16.27

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Barbarea

Meine Daumen waren heute blitzeblau so arg hab ich sie gedrückt. hoffentlich ist es im Haus schon ein bissle angenehmer. Das dauert immer bis es wieder warm ist.
Nimm eine dicke Decke und krabbel ins Bett, Liebes.

Ich bin in Gedanken bei Dir
Alles Liebe
Barbara

vom 06.02.2018, 19.32
Statistik
Einträge ges.: 122
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 216
ø pro Eintrag: 1,8
Online seit dem: 11.09.2015
in Tagen: 1191