Ausgewählter Beitrag

Unverhofft...

kommt oft..

Gestern abend wollte Elwood, mein Flauschkater, wie üblich auf den Arm. Dazu gibt es ein festes Ritual:

Auf dem Tisch vor mir sitzen, Kopf in meine Hand drücken.
Vorderpfoten auf meine Oberschenkel stellen, ordentlich strecken und dabei die Krallen in selbige bohren.
Hinterbeine nachziehen, in einer schlängelnden Bewegung dabei drehen und an meiner rechten Schulter aufrichten.
Hintern wegkippen lassen in der felsenfesten Sicherheit, die Olle fängt mich schon auf...
Schnurren..

Soviel zum Grundlegenden. Nun das "Unverhofft"..

Wie ich so den puschligen Hintern zurechtrücke, spür ich was kaltes, schleimiges unter den Fingern.
Oh Gott, wieder ein Spanier war der erste Gedanke. Und nein, ich bin nicht ausländerfeindlich, außer es geht um Nacktschnecken.. Auch wenn erwiesen ist, dass die orangen Biester gar nicht aus Spanien kommen, heißen sie bei mir immer noch so. Woody hat leider die Neigung, sich auf die Viecher zu setzen und sie dabei fest in seine Pluderhöschen zu wickeln. Auch am Bauch verkleistern sie leider oft im langen Fell..

In diesem Fall hab ich mich aber getäuscht, es war ein endlos langer Regenwurm.. mit seiner kräftigen Mithilfe hab ich ihn dann gaaaanz langsam rausgezogen und in die Freiheit entlassen.

Mal gucken, wann wir uns wiedersehen hier am PC....

Nickname 29.09.2015, 08.24

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Ocean

:) ich wußte gar nicht, dass diese Schnecken Spanier genannt werden. Die aus dem Fell rauszukriegen ist schrecklich. Goldies haben so "Höschen" hinten, ganz viel Fell. Da ist auch schonmal so ein Viech hängengeblieben. Regenwürmer gehen natürlich einfacher biggrin

Liebe Grüße und eine schöne Zeit für dich coffee

Ocean

vom 29.09.2015, 10.14
Antwort von Nickname:

Hallo,
ja, früher dachte man, es sei die Spanische Wegschnecke, Arion lusitanicus. Aber das hat sich als Irrtum herausgestellt, diese Art kommt irgendwo aus Frankreich. Arion vulgaris, glaub ich. Aber die heißen jetzt bei mir Spanier..
Ja, es ist furchtbar, die da rauszupulen. Oft sind sie dann schon plattgesessen... *schüttel* Regenwürmer sind Gold dagegen. *g*
Liebe Grüße
Tamara
Statistik
Einträge ges.: 141
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 241
ø pro Eintrag: 1,7
Online seit dem: 11.09.2015
in Tagen: 2006