Blogeinträge (themensortiert)

Thema:

Es ist amtlich...

das gefleckte Katzentier ist schuld...

Schuld daran, dass Garfield so verstört ist. Er hält sich fast nur noch oben in den Regalen auf. Manchmal auf der Bank oder dem Fensterbrett, dort aber nur wenn ich da bin.

Als ich eben füttern war, lag der Gefleckte wieder im Bettchen, wie auch in den letzten Tagen. Und flüchtete sofort, ebenfalls wie in den letzten Tagen. Er geht aber nur bis vor die Haustür und wartet dann dort geduldig. Alle Katzen sind skeptisch und sehr vorsichtig, er ist ihnen unheimlich. Garfield hat richtig Angst vor ihm, der arme Kerl... 

Dabei hab ich bisher nicht bemerkt, dass der Kater aggressiv wäre, er liegt ganz friedlich im Bettchen, putzt sich, schläft. Hätte es Streit gegeben, hätte ich es mitbekommen, bin ja derzeit zuhause und wir schlafen fast direkt über dem Vorraum. Wenns da Geschrei gibt, steh ich oben senkrecht im Bett. Und auch tagsüber im Haus würde ich es mitbekommen. Wenn sie sich draußen hatten, dann allerdings könnte es mir gut entgangen sein. Ich hoffe sehr, mein Dicker beruhigt sich bald.

Und ich werd mir schon mal pro forma einen Namen überlegen...

Nickname 03.01.2023, 19.32 | (0/0) Kommentare | PL

Schneeweißchen...



mit Rosa-Schattierung...

Heute hat Lucky mir einen gelinden Schock versetzt.. als wir von der Arbeit heimkamen, saß er wie üblich in der Küche und erwartete uns in der Hoffnung auf einen kleinen Snack. Soweit war alles normal. Doch als ich ihn mir näher betrachtete, wurde mir bewusst, dass seine ganze linke Gesichtshälfte.. rosa war..
Mein erster Gedanke.. "Sonnenbrand".. den kriegt er als überwiegend weißer Kater gern mal im Sommer auf den Ohren und um die Augen, wo das Fell sehr dünn ist. Ich creme ihn zwar immer mit Kindersonnenschutz ein, wenn ich zuhause bin, aber ich muss ja auch mal arbeiten..
Allerdings teilte mir ein Blick aus dem Fenster in den trüben Himmel mit, dass ich wohl leicht umnachtet sein müsse, das zu vermuten, wo ich eine Minute zuvor schnatternd vor Kälte ins Haus gekommen war (Kombi aus Ekelwetter und zu dünn gewählter Jacke)..
Also gings weiter mit der Ursachenforschung.. Nun hat Lucky auch Herpesattacken, bedingt durch den frühen Verlust seiner Mutter war sein Immunsystem als Kitten nicht das Beste.. Den Kater auf den Tisch gesetzt, was ihn aus langjähriger Erfahrung (Abszessbehandlung in regelmäßigen Abständen) nicht wirklich freute, das Mäulchen aufgemacht und den Gaumen nach den typischen Herpesbläschen abgesucht. Nichts...

So starrte ich nun mein rosa Schätzchen an, das rosa Schätzchen starrte zurück und wir beide fragten uns etwas. Ich mich, warum mein Herzblatt so rosa war, er sich, warum es verdammt noch mal immer noch nichts Leckeres gegeben hatte.
Sein hungriger Blick brachte mich dann auf die richtige Spur.. morgens hatte es Katzenfutter mit Gelee gegeben.. dieses Gelee war.. rot. Ein feuchter Lappen, zwei Minuten abrubbeln und mein Knut für Privathaushalte strahlte wieder in blendendem Weiß....

Nickname 12.03.2016, 20.54 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Warum vergesse ich mich eigentlich ständig...

?

Okay, das klingt jetzt nach Unverschämtheit oder Demenz, stell ich fest. Gemeint ist aber nichts davon.. hoffe ich.
Unverschämt bin ich eigentlich nie (außer es geht darum, wer den letzten Rest Pommes aus der Schüssel bekommt *g*).

Aber mich vergesse ich oft..

Ich bin ja hier im Hause amtlich bestätigte Pillenbeauftragte. Ob es nun Elwoods Herz- und Entwässerungspillen sind, Kiras Durchblutungspillen oder Wurmkuren, Vitaminpillen, Flohmittel und so weiter und so fort...
Da bin ich auch durchaus sorgfältig und verteile alles zu gegebener Zeit.

Aber...
wenns um mich geht, sieht das anders aus. Ich hab für mich schachtelweise Biotin, Folsäure, Magnesium (weil ich nachts oft Krämpfe bekomme), Kalzium, Vitamine (ich weiß, umstritten) und so weiter. Dazu hat mir mein Arzt für all meine Wohlstandskrankheiten auch noch diverse Mittelchen verordnet.
Für all das hab ich mir so eine Pillenbox besorgt, allerdings bräuchte ich zwei, wenn ich alle Pillen plus Nahrungsergänzungsmittel reinkriegen wollte. Also kommen nur die rezeptpflichtigen hinein, wenn.. ja wenn ich es mal schaffe, das Ding aufzufüllen. Ich habe einen undefinierbaren Widerwillen dagegen, am Tisch zu sitzen und massenweise Pillen aus dem Blister zu drücken und einzusortieren.
Mit dem Effekt, dass ich es oft verdränge, vergesse, keine Lust hab.. und mir dann jede Pille einzeln zusammensuche aus den diversen Packungen. Wenn (wieder ein wenn) ich dann dran denke..
Es passiert so oft, dass ich sage: "Ich geb Woody und Kira mal ihre Tabletten..." sie bekommen sie zweimal täglich, morgens und abends, genau der selbe Rhythmus, in dem ich meine nehme(n sollte).
Und wie oft mach ich das, komme wieder hoch, setz mich hier an den PC und dann fällt mir ein, ich hätte ja meine auch gleich nehmen können... ok, nehm ich dann, wenn ich vor dem Bett noch ins Bad gehe. Wenn (*augenroll*)
ich es dann nicht vergesse.
Dabei hab ich nicht mal ein Problem mit dem Pillen schlucken an sich. Ich vergesse sie einfach, gesund ist das sicher nicht...

Nickname 19.12.2015, 08.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Statistik
Einträge ges.: 158
ø pro Tag: 0
Kommentare: 260
ø pro Eintrag: 1,6
Online seit dem: 11.09.2015
in Tagen: 3176