Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Verwirrtes...

Update

Corona, Corona...

Immer noch haben wir beide starke Symptome, Husten, Schnupfen, Erschöpfung, Gliederschmerzen. Bei mir kommt noch dazu, dass meine Verdauung etwas.. eilig ist und ich nur wenig essen kann. Naja, das kann mir nicht schaden, ich muss nur lernen, meine Portionen drastisch zu verkleinern. Aber das werden wir auch schaffen, nur schade, ich würd so gern was im Garten machen. Die Hornveilchen in ihren Trays kriegen schon lange Hälse...

Bleibt gesund!

Nickname 25.03.2022, 21.04 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Corona...

hat uns im Griff.

Eigentlich wollte ich nie einen Beitrag über dieses Thema schreiben, aber aus aktuellem Anlass.. Vermutlich sind GG und ich beide positiv, mein Schnelltest war es und mir gehts besch..eiden, GG hat gleich nen PCR-Test mit mir zusammen gemacht, Ergebnis hoffentlich morgen. Aber ihm gehts auch mies, die Wahrscheinlichkeit ist also sehr groß... 


Nickname 20.03.2022, 19.44 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Auf in die Freiheit...

aber die Wurst kommt mit... 


Er kam tatsächlich nachts noch einmal wieder um zu räubern...

Nickname 17.07.2021, 14.15 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Racoon in da house...

Neuerdings hatte ein Waschbär den Weg durch die hintere Klappe gefunden, darauf bauten wir eine Chipklappe ein. Nach einer knappen Woche hat das Biest die Klappe ausgetrickst und den Grüner-Punkt-Müll im ganzen Flur verteilt.. Wir hatten sie auf "Mit Chip rein, ohne Chip alle raus" gestellt. Vor zwei Tagen hatten wir sie auf "Mit Chip rein, keiner raus" gestellt. So konnte er sie nicht mehr von außen aufziehen. Erfolg: Wir kamen morgens von der Nachtschicht und das Erdgeschoss war ein Trümmerfeld. Grüner-Punkt-Müll verteilt, am Fenster im Esszimmer die Blumentöpfe zerdeppert, Bücher aus dem Regal geworfen. Wir haben geguckt, nix gefunden und gedacht, er sei wieder raus..
Eindeutig war er das nicht, mir fiel gestern schon auf, dass Lucky und Toffee sich im Esszimmer unsicher fühlten. Ich hatte das auf den Schreck durch die Waschbärrandale geschoben, aber heute hörte ich was rappeln. Alles abgeleuchtet und ganz hinten in der Ecke unter der Vitrine sah mich ein trauriges Waschbärgesicht an... Nun haben wir das Fenster offen, Fliegengitter abgebaut, Wasser und Futter ans Fenster gestellt, in der Hoffnung, dass ihn der Geruch anlockt und er dann abhaut. Aufs Fensterbrett hab ich Mehl gestreut, damit ich sehe, ob er raus ist.
Wenn er morgen nicht weg ist, werden wir das Zimmer wohl ausräumen müssen, es gibt zuviel Ecken, wo er sich verstecken kann... Wie er reingekommen ist, weiß ich wirklich nicht... vielleicht ist er direkt einer der Katzen gefolgt? Direkt Angst haben sie nicht, sie gingen immer wieder mit langem Hals heut gucken an der Vitrine.

Nickname 06.07.2021, 18.27 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Euch allen...

ein wunderschönes Weihnachtsfest, möge es friedlich 
und voller Liebe sein für alle Vier- und Zweibeiner.


Nickname 24.12.2019, 09.22 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Zu wenig...

Schlaf...

Mein Handy dient als Wecker, die Anzeige meines früheren Radioweckers störte mich massiv beim Einschlafen. Und zu 99% steht dann nach Einstellung der Weckzeit

"Alarm in 5 Stunden x Minuten"... 

ansonsten eher weniger, so gut wie nie mehr.
Dadurch, dass ich an jedem Arbeitstag mehr als zwölf Stunden außer Haus bin, wird es einfach nicht mehr Schlaf, irgendwann will ich ja auch noch leben. Am Wochenende schlaf ich dann mehr, allerdings wird auch da das Schlafverhalten durch die Schichten, 3-Schichtsystem, ordentlich durcheinandergewürfelt. So bin ich gestern um 3:30 Uhr aufgestanden, nachdem ich am Freitag nach der letzten Nachtschicht, wo ich also frei hatte, viel zu viel geschlafen habe, um dann nachts durchschlafen zu können. Heut war es 4:30 Uhr , nachdem ich gestern bis ca. 23 Uhr gelesen hatte. 
Heut hab ich Spät, bin also vor Mitternacht nicht zuhause. Bis ich dann zum Schlafen komme, dauert es, 
muss ja erst mal runterkommen. Naja, Schlaf wird überbewertet.

"Alarm in 5 Stunden x Minuten"...

Nickname 02.12.2019, 07.37 | (0/0) Kommentare | PL



Wir wünschen allen ein schönes Osterfest, bleibt gesund und genießt den Tag.

Alles Liebe
Tamara und die Irren

Nickname 21.04.2019, 09.09 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Ganz schön...

lila....

Oder doch Blau? Ich kann das oft nicht richtig unterscheiden bei so gebrochenen Farben..

Auf jeden Fall gingen mir die alten, doch recht tristen Farben gehörig gegen den Strich und ich hab gebastelt. Die Farben hab ich dem Farbschema der Stiefmütterchen entnommen, damit es auch passt. Mal sehen, wie lang ich das noch schön finde...

Nickname 08.03.2019, 17.31 | (5/5) Kommentare (RSS) | PL

Nun habe ich...

tatsächlich seit über 7 Monaten nicht gebloggt, und es kam mir gar nicht so lange vor...

Die Zeit rast irgendwie an mir vorbei derzeit.

Viel ist geschehen in der Zeit, positives und negatives. Das letzte Viertel von 2018 war von einer Knieverletzung geprägt, die ich mir Mitte Oktober selbst verpasst hab. Eine Sekunde nicht aufgepasst und eine Stufe übersehen... Dann bin ich volles Programm mit dem rechten Knie auf Granitpflaster gelandet. Zuerst hab ich das gar nicht ernst genommen und bin nach Hause gefahren. Klar, tat weh und gab ne kleine Abschürfung, aber ich hatte mir gar keine Gedanken darüber gemacht. 

Die Wochen zogen ins Land, mein Knie und der Rest des Beins verfärbten sich in allen Regenbogenfarben, bis zum Mittelfuß, 
zeitweise war meine Wade hinten tiefschwarz... 

Alle 14 Tage ging ich zur Ärztin, ein Blick und es gab den nächsten Schein. Röntgen und MRT ergaben, 
dass Knochen, Knorpel und Bänder i. O. waren, es waren also "nur" Hämatome, aber was für welche...

Irgendwann konnte ich aber wieder einigermaßen normal laufen, was auch gut so war, denn inzwischen hatte ich mich für einen neuen Arbeitsplatz beworben und ihn auch bekommen. So "trat" ich ihn dann am 2.1.19 an. 

Einen Neuzugang in der Katzenbande haben wir auch, einen roten Kater, der irgendwann im letzten Jahr beschloss, zutraulich zu werden, nachdem er zuvor monatelang panisch floh, wenn einer von uns auf der Bildfläche erschien. Nachdem er sich anfassen ließ, mussten wir feststellen, dass er eine schwer verletzte Hinterpfote hatte. Mehr darüber im nächsten Katzenbeitrag dann.

Edit: Irgendwie haut die Autoformatierung des Beitrags nicht hin, bitte entschuldigt den etwas eigenwilligen Stil.





Nickname 08.03.2019, 17.18 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Verrückt...

nun, wo der starke Frost vorbei ist, schneit es wie den ganzen Winter nicht. Unglaublich...

Dabei hätten meine armen Pflanzen die isolierende Decke so nötig gebraucht. Meine Lenzrosen (Helleborus orientalis) sehen katastrophal aus. Wie hat es meine Freundin Babs von ihren so treffend gesagt: "Wie gekochter Salat..".
Die Blüten liegen am Boden, die Stengel komplett matschig...

Lange wird der Schnee wohl nicht liegen bleiben, es sind ja Plusgrade angesagt. Aber im Moment ist dichtes Schneetreiben. Die Katzenkinder, gut, es sind keine Kinder mehr, aber sie benehmen sich noch immer so, finden den Schnee toll und toben wie die Irren, die sie nun mal sind. Geworfenen Schneebällen rasen sie begeistert hinterher. Für Fotos war es eben leider noch zu dunkel, schade.

Nickname 07.03.2018, 06.47 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Statistik
Einträge ges.: 148
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 252
ø pro Eintrag: 1,7
Online seit dem: 11.09.2015
in Tagen: 2579